Der Trojaner Emotet hat Frankfurts städtische IT-Systeme lahmgelegt. Die Stadt Frankfurt ist derzeit damit beschäftigt aufzuräumen.

Die IT-Systeme der Stadt Frankfurt am Main sind derzeit von Malware befallen und daher offline. Aus Sicherheitsgründen sei die Technik am Mittwoch heruntergefahren worden, sagte der IT-Dezernent Jan Schneider (CDU) gestern. „Hintergrund ist eine E-Mail mit Schadsoftware, die an einen Mitarbeiter geschickt wurde“. Ob es sich um einen gezielten Angriff handelt, ist bisher noch nicht klar. Dazu könne und wolle man derzeit auch nichts sagen, so Schneider.

Weiterlesen (Quelle: heise.de)

Unsere Webseite benutzt Cookies, zur Optimierung unserer Inhalte und Angebote. Unter unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie hierzu weitere Informationen. Indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – der Datenverarbeitung durch uns und Dritte zu. Datenschutzerklärung