Am heutigem Patchday kümmert Microsoft sich um mehr als 60 Sicherheitslücken und stellt Updates für Windows und Office bereit. 17 Schwachstellen sind von Microsoft als kritisch eingestuft worden. Mindestens eine Windows-Lücke nutzen Angreifer derzeit sogar aktiv aus. Nutzer von Microsoft-Software, sollten sicherstellen, dass die neusten Windows-Updates durchgeführt wurden.

Weiterlesen (Quelle: heise.de)