Hamburg Bad Bramstedt Kiel

Herzlich Willkommen

CMKS bietet Ihnen professionell betreute Dienstleistungen in den Bereichen: Computer, Medien, Kommunikation und Sicherheit.

Wir betreuen auf Wunsch Ihre EDV-Anlagen, auch im Verbund mit Ihrer Telefonanlage und Ihrer jeweiligen individuellen Infrastruktur. Neben Problembeseitigungen, entwickeln wir auch individuelle Lösungen, ganz speziell, für Ihre Anforderungen. Kurze Reaktionszeiten im Service-Notfall und das Knowhow unserer Spezialisten gewährleisten hohe Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit Ihres Netzwerks.

Wenn Sie individuelle Hosting- oder Softwarelösungen im Windows-, Linux- und OpenSource-Umfeld benötigen, kontaktieren Sie uns, und wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.
 

Krypto-Mining im Browser: Software-Hersteller wollen Nutzer besser schützen

Zum Schürfen von Krypto-Währungen zwacken Mining-Skripte heimlich Rechenleistung ab. Browser- und Adblock-Hersteller arbeiten gerade an Gegenmaßnahmen. Einige Skript-Programmierer reagieren ihrerseits, indem sie Nutzer künftig um Erlaubnis fragen. Bis Mitte September 2017 waren Webseiten wie Pirate Bay und Co noch die Ausnahme, wenn es darum ging, heimlich mit JavaScript-Minern und Malvertising-Kampagnen mit integriertem Mining-Code zu experimentieren. Studien, Statistiken und aktuellen News-Meldungen zufolge (z.B. von Kaspersky, AdGuard und Palo Alto), ist die Zahl der der Webseiten stark angestiegen, die im Hintergrund versteckte Mining-Scripte laufen lassen. Kreative Kriminelle platzieren ihre Mining-Codes in gekaperten Cloud-Umgebungen, auf fremden Webseiten oder veröffentlichen Erweiterungen mit versteckten Mining-Funktionen für CMS-Systeme (Wordpress, etc.) und Browser.

Quelle: Heise.de >> weiterlesen...

Fehler in WSUS-Update: Windows-Clients booten nicht mehr

Am jüngsten Patchday wurden von Microsoft fehlerhafte Update-Pakete für Windows 10 und Windows Server 2016 veröffentlicht, die in den vergangenen Tagen Rechner in Unternehmensnetzwerken lahm legten. Betroffen waren Umgebungen mit SCCM und WSUS.

Die Updates KB4041676 und KB4041691 enthielten Fehler, die Rechner nach der Installation nicht mehr starten ließen. Die ausschließlich über Windows Server Update Services (WSUS) und SCCM ausgelieferten Pakete waren nicht betroffen.

Diese Delta-Updates enthalten jeweils nur die Veränderungen zum Vormonat und wurden von Microsoft explizit für Umgebungen eingeführt, in denen kein WSUS eingesetzt wird. Sie dienen sozusagen als Alternative zu den großen Cumulative Updates.

Quelle: Heise.de >> weiterlesen...

Neuer Krypto-Trojaner RedBoot infiziert MBR und zerstört Dateien

Die neue Ransomware RedBooz infiziert den Master Boot Record von Windows. Darüber hinaus verschlüsselt sie auch Dateien - ohne jedoch einen Weg zur Entschüsselung zu bieten. RedBoot verschlüsselt den MBR (Master Boot Record) des infizierten PCs und modifiziert die Partitionstabelle. Dies verhindert effektiv, dass Windows starten kann. Stattdessen wird eine Meldung des Erpressers angezeigt: Der Computer und alle seine Dateien seien verschlüsselt, der Nutzer solle sich per E-Mail mit den Entwicklern in Verbindung setzen, um Anweisungen für die Entschlüsselung zu erhalten.

Quelle: Heise.de >> weiterlesen...

WordPress-Release 4.8.2 schließt mehrere kritische Lücken

Sofern nicht schon automatisch geschehen, sollten WordPress-Nutzer unbedingt auf die neue Version 4.8.2 updaten. Das Release schließt gleich mehrere Sicherheitslücken in allen Vorgänger-Versionen. Insgesamt werden mit diesem Release neun Sicherheitslücken geschlossen. Das Sicherheits-Release 4.8.2 für das CMS WordPress ist auf alle Vorgänger-Versionen anwendbar. Mehrere Angriffspunkte für Cross-Site-Scripting werden mit diesem Update beseitigt und sechs allgemeine Bugfixes werden eingespielt.

Quelle: Heise.de >> weiterlesen...

Mit Backdoor infizierter CCleaner ermöglicht Fernzugriff - Dringende Update-Empgehlung!

Die 32-Bit-Variante des Optimierungs- und Säuberungstools CCleaner in Version 5.33.6162 sowie die Cloud-Version 1.07.3191 enthalten laut Hersteller Piriform eine mehrstufige Backdoor, die es Angreifern ermöglicht Code aus der Ferne auszuführen. Die unautorisierte Modifikation des Codes sei direkt auf Servern von Piriforms erfolgt. Bereits seit Mitte August 2017 ist der CCleaner von dort aus an seine Nutzer verteilt worden. Der Hersteller selbst ist erst circa einen Monat später anhand verdächtigen Netzwerk-Verkehrs auf die Modifikationen aufmerksam geworden.

Quelle: Heise.de >> weiterlesen...

Betrugsversuche mit gefälschten Telekom-Mails nehmen zu

Die Polizei warnt aktuell vor gefälschten E-Mails mit vermeintlichen Telekom-Rechnungen. Angehängte Dokumente mit einem Makro oder enthaltene Links installieren nach Anklicken Schadsoftware auf dem Empfänger-Rechner. Konkret geht es demnach um zwei Varianten von Mails, die derzeit – wieder – bundesweit kursieren.

Quelle: Heise.de >> weiterlesen...